Kinderzahnmedizin

Kinderzahnmedizin

Quelle: Prodente e.V.

„Wenn ich groß bin, will ich auch mal Zahnärztin werden“. Spätestens wenn wir diesen Satz hören, dann haben wir es geschafft, Kinder für ihre Zähne zu begeistern.

Kinderzahnmedizin fängt nicht erst mit dem Durchbruch des ersten Zahnes an, sondern schon in der Schwangerschaft. Der Gesundheitszustand der Mutter und ihre Ernährungsgewohnheiten beeinflussen die Entwicklung von Zähnen und Zahnfleisch des Ungeborenen. Daher beginnt Kinderzahnmedizin bei uns mit einer speziellen Zahnprophylaxe für Schwangere. Spätestens ab dem ersten Zahn sollten Sie ihr Kind mit in die Praxis nehmen, um es mit der Umgebung vertraut zu machen. Spielerisch bringen wir unseren kleinen Patienten das Thema Zähne und Zahnpflege bei und tragen mit entsprechenden Vorsorgemaßnahmen wie Individualprophylaxe, Fluoridierung, Versiegelung und Ernährungsberatung zur Zahngesundheit ihrer Kinder bei.

Sollten doch einmal Probleme wie z.B. Karies oder Zahnfrakturen auftreten, so können wir ihrem Kind mit sanften, altersgemäßen Methoden helfen.

„Früh übt sich“: gemeinsam schaffen wir es, Ihrem Kind ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zu zaubern.